In unserem Handwerk sind wir zu Hause

Als Innungsbetrieb seit 1889 in Dresden ansässig ist in unserer Böttcherei der ursprüngliche Charakter des klassischen Böttcherberufes mit seiner innigen Verbindung von Holz und Wein auch heute noch lebendig. Aufbauend auf dem Erfahrungsschatz von sieben Generationen entstehen in unserer Werkstatt Holzfässer für Wein und Brände, Holzbadewannen, Pflanzkübel, Bottiche sowie eine Vielzahl anderer Holzgefäße für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke. Gefertigt werden neben Kleinserien auch besondere Einzelstücke für den individuellen Bedarf.

 

 

Bei der Herstellung unserer Holzgefäße verbinden wir traditionelle Handwerksarbeit, moderne Verarbeitungstechnologie und ausgesuchte Holzqualitäten zu langlebigen Böttchereierzeugnissen von hohem Gebrauchswert.

Tiefwurzelnde Tradition und schöpferische Aufgeschlossenheit begleiten unsere Tätigkeit in unserer Dresdner Böttcherei, immer bestrebt, den aus der Natur entliehenen Rohstoff Holz in beste Wertarbeit zu wandeln.

 
 

Ergänzend zu unserer Böttcherei führen wir ein kleines Weingut. Unsere Pillnitzer Weine aus der Lage „Pillnitzer Königlicher Weinberg“, unmittelbar an der Sächsischen Weinstraße gelegen, werden klassisch durchgegoren und grundsätzlich im Eichenholzfass ausgebaut.

Wenn es unserer betrieblicher Ablauf ermöglicht, führen wir nach Voranmeldung für kleine Gruppen fachliche Weinproben mit unseren Pillnitzer Weinen durch. Thema: „Klassisches Böttcherhandwerk – Holz und Wein